Fachschaft Musik

Fachschaftsleitung: Rainer Hauke

Aus der Rubrik "Aktuelles":

Can you feel the love tonight - 24. Musikfest der Realschulen in Niederbayern an unserer Schule (22.06.19)

"Can you feel the love tonight" hieß der Titel, mit dem unsere Schule als Gastgeber des 24. Musikfests der Realschulen in Niederbayern das Konzert beschloss. Und in der Tat konnten alle Teilnehmer und Besucher an diesem Abend die Liebe zur Musik spüren. Vierzehn Schulen waren gekommen, um ihre Highlights zu Gehör zu bringen. Schulbands, Chöre, Blasorchester, Perkussionsgruppen, Bigbands boten, wie der Ministerialbeauftragte Bernhard Aschenbrenner es formulierte, dem Publikum ein "musikalisches Feuerwerk" dar, das Musicalmelodien, internationale Hits, Soul, Jazz, Sakrales und vieles mehr beinhaltete. Kein Wunder, dass bei vielen Songs im Publikum hunderte leuchtende Handydisplays eine stimmungsvolle Kulisse für die jungen Musiker in unserer Turnhalle boten. Von allen Seiten schallte am Ende das Lob für eine rundum gelungene Organisation unserer Schule entgegen. Ein ausführlicher Bericht befindet sich auch im Pressespiegel.

Supercallifragilisticexpialidocious (25.05.19)

"Supercallifragilisticexpialidocious!" - So hieß einer der Titel, mit denen die Bläserklasse 6d den Musikalischen Frühschoppen 2019 eröffnete. Der hartherzige Bankier George Banks erklärt im Filmmusical "Mary Poppins" dieses voluminöse Adjektiv folgendermaßen: "Supercallifragilisticexpialidocious! Mary Poppins was right, it's extraordinary! It does make you feel better! Hee hee hee hee!" - Besser ließe sich die Gemütslage der überaus zahlreichen Besucher des Frühschoppens im Innenhof unserer Schule kaum zusammenfassen. Denn was Helga Hartl, Dr. Rainer Hauke, Alexander Hollmayer, Martin Holzapfel, Dagmar Kratzer, Ludwig Kurz und Gundi Mederer mit ihren Schülerinnen auf die Beine stellten, war außergewöhnlich vielfältig und erheiterte Zuhörer wie Mitwirkende. Nach tagelangem Regen hellte sich traditionell zum Frühschoppen der Himmel auf und wetteiferte mit den hellen Stimmen der Chorklassen, die viele moderne Popsongs im Repertoire hatten. Sorgten anfangs noch die Tänzerinnen aus den sechsten Klassen für Bewegung auf der Bühne, so animierten im weiteren Verlauf zunehmen auch die Schulband und die Perkussionistengruppen das Pubikum zum Mitwippen und Mitschwingen. Als sich Schulband, Bläser, Chor und Flöten sowie die vier Sängerinnen Vanessa Hatzl, Lea Kosch, Amelie Röckenschuß und Lina Taglinger zum "König der Löwen"-Hit "Can you feel the love tonight" zusammenfanden, wurde der sonst oft so stark von den Geräuschen der Baugerüste schallende Pausenhof zum wohlklingenden Klangkörper. Es folgten das Schulband, Blasorchester und Querflötengruppe mit Melodien von Händel, Mozart, Vivaldi, aber auch mit Kinoleinwandklassikern wie den "Pirates of the Caribbean" oder "My Heart Will Go On". Mancher Besucher, der eigentlich nur für das eine oder andere Stück verweilen wollte, blieb ob der kurzweiligen Darbietungen einfach sitzen und musste das geplante frühe Shoppen aufgrund des Frühschoppens auf eine nachmittägliche Stunde verschieben. Wer nun so richtig auf den musikalischen Geschmack gekommen ist, der möge sich bereits den 6. Juni fest im Kalender markieren: Nach dem Frühschoppen ist nämlich vor dem Festival! Unsere Schule wird in wenigen Tagen Gastgeber des niederbayerischen Musikfestivals sein. Dann werden die besten Musiker aus sechzehn Realschulen dem Publikum ihr Können in unserer Turnhalle fulminant zu Gehör bringen!