PräGe

Im Rahmen der schulischen Präventionsarbeit fand in allen zehnten  Klassen das PräGe-Seminar statt. PräGe ist ein neues Konzept zur Prävention von häuslicher Gewalt/Partnergewalt, das vom SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) für Jugendliche in Schulen entwickelt wurde. Mitarbeiterinnen der Landshuter Frauenhäuser sowie der Landshuter Interventionsstelle (LIS) erarbeiten die Themenkomplexe zusammen mit jeweils einer Klasse.
Ziel dieses Angebots ist es, Jugendliche für das Thema Gewalt in Beziehungen zu sensibilisieren, sich mit dem Gewaltbegriff zu beschäftigen, Warnsignale in Beziehungen sowie deren Hintergründe zu erkennen. Weitere Aspekte sind, die Selbst- und Fremdwahrnehmung der Heranwachsenden zu stärken,  ihre sozialen Kompetenzen zu fördern, aber auch die Handlungsmöglichkeiten zu erweitern.
Die Schülerinnen können zudem Fragen klären und  erhalten Informationen zu spezifischen Hilfsangeboten. Das professionell durchgeführte Angebot fand großen Anklang bei den Schülerinnen. „Das ist wirklich lebenspraktisch!“, war eine der vielen positiven Rückmeldungen.

zurück