Schulentwicklung

Warum muss sich eine Schule weiterentwickeln?

Die Schule befindet sich im Umbruch. Sie muss auf vielfältige soziale Entwicklungen reagieren, veränderten Bildungsanforderungen gerecht werden, aber auch in die Zukunft schauen. Schule muss sich wandeln. Schulentwicklung spielt hier eine zentrale Rolle. Sehr viele bayerische Schulen haben sich hierzu bereits auf den Weg gemacht. 

Was macht die Schulentwicklung?

Schulentwicklung ...

► zielt darauf, die Qualität von Schule und Unterricht zu sichern und zu steigern, 
► ist langfristig angelegt,
► führt zu einer nachhaltigen Entwicklung der jeweiligen Schule in ihrer Gesamtheit, 
► begreift Schule als lernende Organisation
► und muss sich vor allem daran messen lassen, ob sie Schülerinnen und Schüler erreicht. 

Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es an der Ursulinen-Realschule ein Schulentwicklungsteam.

Bisherige und aktuelle Projekte:

* Erstellung einer aktualisierten Hausordnung
* Gestaltung eines Schulflyers
* Herausgabe eines Wegweisers für neue Schülerinnen
* Herausgabe eines Wegweisers für neue Kolleginnen und Kollegen
* Einführung eines Methodencurriculums
* Sammlung und Bereitstellung von Material für Klassenleiterstunden
* Erstellung eines Leitfadens für Klassensprecherinnen
 
Selbstverständnis des Schulentwicklungsteams

Wir, als Schulentwicklungsteam, haben es uns zum Ziel gemacht, auf die vielfältigen sozialen Entwicklungen zu reagieren, den veränderten Bildungsanforderungen gerecht zu werden, aber auch in die Zukunft zu schauen. Unter diesem Aspekt wollen wir langfristig die Qualität unseres Unterrichts sowie unserer Schule sichern und auch steigern, wobei wir diese als lernende Organisation verstehen.


Dabei stehen vor allem die folgenden Aufgabenfelder in unserem Fokus:
* Verbesserung der schulorganisatorischen Abläufe
* Verbesserung des Schulklimas
* Impulse für die Gestaltung des Unterrichts

In die Schulentwicklung an der Ursulinen-Realschule bringen sich ein:

Nicole Rath, Magdalena Betzenbichler, Birgit Eberl, Maria Eggerbauer, Veronika Emmig, Silvie Gruber, Veronika Schachtner, Veronika Strejc

> weiterführende Informationen zum Thema Schulentwicklung unter: www.schulentwicklung.bayern.de