Fachschaft Biologie

Fachschaftsleitung: Stefanie Günzkofer

Aus der Rubrik "Aktuelles":

Glitschig, schuppig? Total spannend! (vom 10.11.19)

So kreativ der Biologieunterricht über Wirbeltiere von unserer Fachschaft auch aufbereitet wird und so gern unsere Schülerinnen sich auf die Suche nach wandelnden Blättern oder Stabheuschrecken im Terrarium begeben, einen direkten Kontakt zum Lernstoff kann das nicht ersetzen. Daher fieberten die 6. Klassen auch in diesem Jahr dem Besuch vom Reptilien-Experten Manfred Werdan entgegen. Dieser konnte nicht nur mit spannenden Geschichten von seinen Reisen bei den Mädchen punkten, sondern v.a. mit den mitgebrachten Reptilien aller Art.  

Fachschaft Biologie heißt Phyllium und Medauroidea willkommen! (08.11.18)

"Herr Hartl, gibt's die wirklich?" - "Ja, da siehst du sie." - "Ja, aber auch in echt?" - So einer der vielen Dialoge, die vor dem neuen Terrarium im zweiten Stock der Schule derzeit zu hören sind. Zugegeben die possierlichen Tierchen Phyllium spec. und Medauroidea extradentata fallen nicht gerade durch quicklebendige Bewegungen auf. Ihre deutschen Namen "Wandelnde Blätter" bzw. "Stabschrecken" verweisen auf ihre besondere Eigenschaft, nämlich sich so zu tarnen, dass sie Blätter und Äste nachahmen (Mimose), sie optisch also förmlich mit ihrem Lebensraum verschmelzen. Kein Wunder, dass derzeit viele Schülerinnen einen längeren Halt vor dem Terrarium machen, um mit den neuen Bewohnern unserer Schule Bekanntschaft zu schließen. Enttäuscht zeigt sich hingegen Frau Nowak ob der arg reduzierten Möglichkeit, die Tiere in den Arm zu nehmen und ihnen durchs flauschige Fell zu kraulen. In besten Händen werden unsere neuen Haustiere hingegen weiter bei Dr. Alexandra Schrempf sein, denn sie hat die "Wandelnden Blätter" und die "Stabschrecken" samt Nahrung von zu Hause mitgebracht. Die Biologie-Fachvorsitzende Stefanie Günzkofer wird sich zusätzlich um ihre Versorgung kümmern.