Stadtradeln 2019: 34 Ursulinen radeln in einer Woche nach Gibraltar

Mittwochabend. Sieben Tage Stadtradeln. Unser Haltepunkt liegt dort, wo sich Europa und Afrika so nah sind wie sonst nirgendwo: in Gibraltar. Legt man die pedalierten Strecken der 34 Ursulinen-Radler aneinander, so sind wir von der Schule aus bis an die südwestliche Spitze Europas geradelt. Damit belegen wir im Kopf-an-Kopf-Rennen mit der BMW derzeit Platz zwei. Darauf können wir wahrlich stolz sein! Vor uns liegt nur das Landshuter Unternehmen ebm-papst mit 45 Radlern. Schlössen sich unserer Equipe noch einige an, so dürften wir tatsächlich mit einem Spitzenplatz in diesem Jahr liebäugeln.  Hier geht's direkt zu unserem Team. Ihr seid herzlich willkommen. Egal wie viel und wie oft wir radeln: Vorsicht ist stets geboten! Als Radfahrer ist man immer auch Gefahren ausgesetzt. Wir sind zwar umweltfreundlich unterwegs, haben aber keine Knautschzone. Rechnen wir also immer mit unaufmerksamen Autofahrern. Unsere Sicherheit ist immer wichtiger als jeder gefahrene Kilometer und jedes eingesparte Kilogramm CO2.

 

 

 

 

zurück